Über den Tatort Zukunft

Immer wieder vergeht sich die Politik an unserer Zukunft – beispielsweise durch das Anhäufen neuer Schuldenberge, durch schlechte Bildungspolitik, durch mangelnde Investitionen in eine sichere Energieversorgung. Doch wir lassen uns unserer Zukunft nicht berauben – wir wollen etwas verändern.

Wir werden uns deshalb am Wochenende 12./13. März mit dem Tatort Zukunft beschäftigen. Am Samstag wird es in Workshops inhaltliche Arbeit zu Themenfeldern der Gegenwart und der Zukunft geben. Wie viel ist Arbeit wert, wie gerecht ist unser Bildungssystem, ist Kultur nur Luxus? Unsere 9 Workshops bieten eine große Auswahl an spannenden Themen. Zu jedem Thema sollen im Anschluss Forderungen an die Politik entwickelt werden.

Am Sonntag wird im Plenum mit allen gemeinsam über den in den Workshops erstellten Thesenkatalog debattiert und letztendlich abgestimmt. Die beschlossenen Forderungen werden am Ende der Veranstaltung in Form einer Resolution den Landtagsfraktionen übergeben.

Aktueller Ablauf- und Zeitplan: Hier!!! [nicht mehr]

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.